Skin 2

Foto: Hal Gatewood - Unsplash

 

Während dieses Seminars arbeiten wir mit der Gruppenenergie, die den Zugang zu einem höheren Bewusstsein ermöglicht, aber auch mit der Energie und individuellen Unterstützung von Jesus und Maria, so dass wir zwei Tage lang in eine besondere und hohe Schwingung eintauchen können.

 

 

Begleitete Meditation

Meditation 02

Digital Art - Elias: Meditation

 

 

Diese Meditation beginnt damit, dass wir uns gut erden:

 

Durch die immer höhere Schwingung der Erde werden sich bald große Veränderungen vollziehen. Es ist äußerst wichtig, stabil zu bleiben und wie ein Fels in der Brandung die Situationen zu akzeptieren, die auf unserem Weg erscheinen. Nichts geschieht durch Zufall: Das Alte muss verschwinden, damit das Neue stattfinden kann. Um alles richtig verarbeiten zu können, ist eine gute Erdung sehr wichtig.

 

Darüber hinaus füllen wir uns mit dem Licht der Mutter Erde und mit dem Licht des Schöpfers, geben der Mutter Erde Heilung, sehen uns tätig in der Gesellschaft der fünften Dimension, verlassen die Dualität für die Realität, erleben das Bewusstsein der Einheit und kommen unserer Seele sehr nahe, die wir dann fragen stellen können. Darüber hinaus verbinden wir uns mit unseren Engeln und mit den Lichtwesen, mit denen wir eine besondere Verbindung pflegen.

 

Wir sprechen auch über die Natur der Realität - die Dualität als Illusion und Realität und über die fünfte Dimension als Eintritt in die Realität.

 

Bewusstsein

Der Weg zur fünften Dimension des Bewusstseins ist ein innerer Weg. Bewusstsein bedeutet: Der Mensch ist mit sich selbst und seinen Gefühlen verbunden. Er nimmt seine eigenen Gefühle in jedem Moment wahr und kann mit Hilfe seiner Intuition sehen, wie er sein Leben weiterleben will.

 

Krank sein

Das Ego bestimmt unser Leben, während wir durch Denken funktionieren, anstatt nach den Impulsen unserer Seele zu leben. Indem wir gegen die Wünsche unserer Seele handeln, werden wir schließlich krank. Wir werden krank, wenn wir unser inneres Gleichgewicht verlieren. Heilung ist daher die Wiederherstellung dieses Gleichgewichts, damit wir zu unserem Zentrum zurückkehren können.

 

Wir lernen die Zellarbeit in drei Schritten:

 

1. Vom Denken zum Fühlen. Wir sind durch unsere Erziehung und unser Umfeld dazu ausgebildet, durch unser Denken zu funktionieren. Dies mit dem Ziel, uns leichter manipulieren zu können. Auf diese Weise blockieren wir auch den Zugang unserer Seele zu unserem täglichen Bewusstsein. Die Seele, die unseren Lebensplan kennt und ständig versucht, uns zu sagen, was unser nächster Schritt sein soll, wird die Rolle des Kapitäns unseres Lebensschiffes übernehmen müssen, wenn wir die Antworten auf die Fragen finden wollen, die unser Verstand nicht liefern kann.

 

2. Vervollständigung unserer Themen oder inneren Prozesse. Hier geht es um die Verarbeitung der Emotionen aus der Vergangenheit, auch aus anderen Inkarnationen. Es sind die unverarbeiteten Schmerzen, Ohnmacht, Traurigkeit, Wut, Angst und andere heftigen Gefühle, die eine große innere Spannung aufgebaut haben. All dies liegt nun auf dem Tisch, um endgültig aufräumen zu können. Es ist die Phase des Aufstiegsprozesses, mit der das Leben nun jeden Menschen konfrontiert. Diese unterdrückten Emotionen sind in der Tat die eigentliche Ursache für alle Beschwerden und Krankheiten. Dies sind nichts anderes als die kristallisierten verdrängten Emotionen im physischen Körper und dienen als Warnsignal, um nach Innen zugehen, um zu sehen was dort vor sich geht. Dies um endlich innere Ordnung zu schaffen.

 

3. Arbeit mit Zellen und Drüsen. Die Medizin der kommenden Zeit, auch Neue Zeit genannt, zielt auf die reale und vollständige Heilung des Menschen ab und wird sich vor allem auf die Arbeit in den Zellen und auf die Heilung der Seele konzentrieren. Für viele Menschen ist die Seele noch ein vager Begriff und deshalb haben die meisten Menschen keine Ahnung, wie die menschliche Seele funktioniert oder wie sich die Seele auf den Körper bezieht. Die Arbeit mit den Zellen und mit der Seele bewirkt eine tiefe Heilung für den Körper und die Entwicklung des Menschen. Wenn wir unsere Zellen mit Energie aufladen, gehen sie sofort eine andere Richtung und folgen nicht mehr dem Weg der Selbstzerstörung, sondern entscheiden sich für Wachstum, Stabilität und Heilung. Dann ist es, als ob wir auch unserer Essenz mehr Energie geben, als ob sie sie wieder aufladen würde. Durch diese Arbeit werden wahre Heilung, neue Stabilität und Sicherheit für jeden möglich.

Wenn wir mit unseren Zellen arbeiten, ergeben wir uns immer dem Göttlichen. Wir versetzen uns in die göttliche Energie.

 

Der Beitrag von Mutter Maria:

photo-1552766990-7be4a2a79fc9

 

Was bedeutet Liebe? - Arbeitet an der Selbstliebe. Wie leben wir die Liebe? Liebe ist etwas sehr Schönes. Liebe bedeutet: Ich sage nie: "Du musst", denn Liebe gibt den Menschen völlige Freiheit. Aber das ist im täglichen Leben selten oder nie der Fall. Uns werden immer Verpflichtungen auferlegt, wir müssen dies und das tun, es gibt Regeln und Menschen erpressen sich gegenseitig. Dies geschieht auch zwischen Männern und Frauen in einer Beziehung.

 

Wir betrachten unsere Beziehungen. Das kann eine Beziehung zwischen Mann und Frau sein. Oder irgendeine Beziehung zu Engpässen. (Jesus würde Liebespunkte sagen) Oder eine Beziehung, die wir einfach nur verbessern wollen. Ausgangspunkt sind immer die Engpässe. Was bedeutet das für mich? Welche Emotionen weckt dieses Problem?

 

 

Die Christus-Energie als Hilfsmittel zur Vollendung der inneren Prozesse empfangen.

Jesus: Wenn ich während des Seminars dein Herz berühre, lass diesen Schmerz meine Energie berühren.

 

Jezus Hand

 

 

Was bedeutet Segen wirklich?

Wie können wir andere Menschen segnen und welche Wirkung hat das?

 

Jezus zegen

 

 Jesus: Jeder Segen wirkt wie ein Lichtimpuls. Die Seele erhält dieses Licht und erinnert sich so besser an ihr wahres "Sein". Das bedeutet, dass der eigentliche Lebensplan in der Seele sichtbar wird.

 

Wir treten ein in das Licht unserer Seele. Nur von hier aus arbeiten wir mit unseren Zellen.

 

Ligt van de ziel 02

  

Die erste Zelle, mit der wir arbeiten, ist unsere Seelenzelle.

Die Seelenzelle ist ein Teil unseres Energiefeldes, die Seele ist im Herzen verankert und umgibt jeden Menschen mit einem sehr starken Licht und enthält auch einen Schutzschild. Das Strahlungsfeld der Seele dehnt sich nach außen aus und wird ebenfalls durch den Schild geschützt. Mit der Seelenzelle arbeiten zu können, ist etwas ganz Besonderes. Denn wenn die Seelenzelle gestärkt werden kann, können wir schneller in Bewegung kommen und Unsicherheiten früher überwinden.

Dann arbeiten wir nacheinander mit den Herzzellen, den Gehirnzellen, den Zellen der Schilddrüse und der Hypophyse, den Leberzellen, den Bauchspeicheldrüsenzellen, den Milzzellen und den Nierenzellen.

Die Ernährung ist auch sehr wichtig, um einen gesunden Körper zu erhalten und zu erhalten. Was wir essen sollten und was nicht.

 

Auch im Programm: Lernen, Lichtsäulen zu platzieren, Zeitleisten: Springen über den eigenen Schatten und schließlich die Flamme Christi im Herzen empfangen.