Jesus 04F

 

Ich bat Jesus um weitere Informationen über die verschiedenen Phasen seiner Heilmethoden, um schließlich die vollständige Kontrolle über alle Körperfunktionen in der fünften Dimension des Bewusstseins zu erlangen.

 

Jesus:"Stell dir einen Menschen mit sehr starken Schmerzen vor. Man könnte sagen und denken, dass der erste Schritt darin besteht, diesen Schmerz zu beseitigen. Aber das ist nicht wahr.

 

Es geht immer um die Hintergründe. Warum gibt es Schmerzen? Welches Seelenthema steckt dahinter? Und sobald dieses Seelenthema geheilt ist, kann es auch physisch geklärt werden.

 

Es ist sehr wichtig herauszufinden, worunter man zu einem bestimmten Zeitpunkt am meisten leidet. Oftmals weiß man keine Lösung oder wie der nächste Schritt aussehen soll. Je tiefer man in sein Inneres eintaucht, umso leichter ist es, den Punkt zu finden, an dem sich der größte Schmerz in seiner Seele befindet.

 

Elias: Wir sind bereits auf einem guten Weg: Es gibt schon zwei Stufen des Zellarbeit-Seminars und im nächsten Jahr wird die dritte Stufe hinzugefügt. Dennoch wäre es schön, wenn wir mehr Einblick in die verschiedenen Phasen zur fünften Dimension des Bewusstseins gewinnen könnten, die Phase wo der Mensch schließlich die volle Kontrolle über alle Funktionen seines Körpers hat und so seinen Körper radikal verjüngen kann.

 

 Jesus: Das ist eine wertvolle Frage. Dazu ist es notwendig, zuerst wirklich zur Ruhe und Entspannung zu kommen. Solange das Alltagsgeschehen noch jemanden aus seinem Zentrum herauszieht, können wir ihn nicht in die nächste Dimension begleiten. Das bedeutet, dass das Energiesystem in Ruhe  sein muss, und wenn Themen auftauchen, darf dieser Ruhe nicht gestört werden. Dann geht man auch ruhig mit diesem Thema um, jeder bleibt in seinem Zentrum und kann sich gut entspannen. Dies ist der erste und wichtigste Schritt. In dieser Phase stecken die meisten Menschen fest, weil sie sich verärgert oder verletzt, ängstlich oder gedemütigt fühlen und in dieser Zustand ist der nächste Schritt unmöglich.

 

Sobald die Emotionen verstummt sind, gibt es eine echte, stabile Entspannung und die Phase zur Erhöhung des Energieniveaus folgt. Es ist wahr, dass es immer Momente gibt, die Energie kosten. Deshalb ist es notwendig, immer wieder aufzutanken.

 

Das Aufladen des Energiesystems erfolgt durch Einatmen von weißem, strahlendem Licht durch das Kronenchakra und beim Ausatmen stelle man sich vor, dass dieses Licht in den Energiekörper hineinfließt und ihn vollständig ausfüllt. Dies soll man tun, bis ein gutes Niveau erreicht ist. Tatsächlich sollte jeder es sogar tun, bevor man mit anderen Menschen Kontakt nimmt oder das Haus verlässt.

 

Der dritte Schritt ist etwas schwieriger. Wenn sich das Energieniveau stabilisiert hat, wird man feststellen, dass es spontane Zellveränderungen gibt. Durch diese Änderungen kann die Zelle noch mehr Licht aufnehmen und speichern. Dies geschieht durch regelmäßiges, bewusstes Einatmen des weißen, strahlenden Lichts. Es kann dabei manchmal zu Reaktionen im Körper führen, wenn man zu schnell vorankommen will, denn der Körper muss sich noch an den Fluß dieses Lichts in die Zellen gewöhnen. In einem schrittweisen Prozess gibt es keine Reaktionen.

 

Wenn diese Phase abgeschlossen ist, gibt es eine wirklich tiefe und sehr starke Stabilität. Dann kann dich kaum etwas aus dem Gleichgewicht bringen und du bist auch erwacht und gut mit deiner Seele und ihrer Führung verbunden. Ich behalte die nächsten Phasen bis später, denn die Menschen, die wachsen wollen, müssen zuerst diese Phasen durchlaufen.

 

Elias: So viel zur Reaktion von Jesus. Auf jeden Fall können wir sofort mit der Arbeit und seinen Anweisungen beginnen.

 

Dit e-mailadres wordt beveiligd tegen spambots. JavaScript dient ingeschakeld te zijn om het te bekijken.