jesus-09F

 

Seit 2005 werde ich von Jesus und anderen Lichtwesen begleitet, sowohl für meine eigenen inneren Prozesse als auch für meine weitere Entwicklung als Heiler und spiritueller Lehrer. Kanal zum Heilungs- und Transformationslicht Christi zu sein bedeutet, dass Jesus in meinem Herzen verankert ist und somit meinen Kanal für sein Heilungswerk verwendet. Um dies zu ermöglichen, trainierte er mich Jahre lang. Da ich unter seiner Führung an mir selbst arbeitete, konnte ich immer mehr Blockaden in meinem Energiesystem lösen. Außerdem meditierte ich jahrenlang täglich mit der Flamme Christi, die ich um 2006 in meinem Herzen empfangen habe.

 

 Einzelsitzung:

 

Durch meinen Kanal fließt sein Licht und es ist seine heilende Energie, die durch mich wirkt. Und wenn ich im Energiefeld von jemandem beschäftigt bin, bewegt er meine Hände. In einer Einzelsitzung, die zwei bis drei Stunden dauern kann, folgt nach einem Einführungsgespräch eine Meditation, die die notwendigen Verbindungen herstellt und meinen Klienten ganz nah zu seiner Seele bringt um sich mit ihr austauschen zu können. Dann folgt eine Aura- und Chakrenreinigung und -heilung, danach findet bei Bedarf eine weitere Lesung statt, damit ich sehen kann, was sich bereits verändert hat und was vielleicht noch benötigt wird.

 

 

Jesus gibt mir seit eigene Jahren stufenweise seinen eigenen Heilmethoden. Er erklärt mir, wie wir selbst mit unseren Zellen arbeiten und dadurch unseren Körper heilen und verjüngen können. Ich wende seine Methoden in meiner individuellen Arbeit mit Menschen an, aber auf seinen Wunsch hin gebe ich auch Seminare über sie, damit jeder diese Methoden lernen kann, um sie selbst anzuwenden.

 

 Ein wichtiger Teil meiner Arbeit ist es, zu helfen um das Herz zu öffnen und den Menschen zu begeleiten, bis er sich mit seine eigene Seele in den Tiefen seines "Seins" austauschen kann.

 

Während einer individuellen Sitzung steht Jesus neben mir und arbeitet durch mich, aber ich arbeite auch durch ihn, ließ er es mich vor einiger Zeit wissen.

 

Die Grundlage meiner Arbeit ist die bedingungslose Liebe. Ich liebe Menschen, weil ich sie bevorzugsweise in ihrer Göttlichkeit sehe.

 

Die physischen Probleme eines Menschen sind Projektionen, sind die Auswirkungen der inneren Prozesse auf der physischen Ebene. Krankheiten können also nur heilen, wenn die damit verbundenen inneren Prozesse abgearbeitet werden.

 

Es ist meine Aufgabe, Menschen in ihren Prozessen liebevoll zu begeleiten. So werden die Wurzeln der Krankheiten geheilt, so dass danach auch ihre Wirkung auf die physische Ebene verschwinden kann. Es geht nicht darum, andere in ihrem Denken und Handeln zu verändern, sondern um eine verfeinerte Führung, bis ein Mensch sich selbst schrittweise verändern will. Nicht ich ändere, aber ich unterstütze die Veränderungen, die jemand selbst vornehmen möchte, um in Bewegung zu kommen.

 

Für mich bedeutet es große Gnade, dass ich mit dem Christus Heilungs- und Transformationslicht arbeiten darf. Ich fühle mich deutlich unterstützt und geleitet von Gott, Jesus und der spirituellen Welt. Ich arbeite mit dem Licht Christi auf zellulärer Ebene und wenn nötig auch im Zellkern mit der DNA und in der Tiefe der Seele eines Menschen.

 

 Regression:

 Neben der Arbeit auf Seelen- und Zellenebene begleite ich auch jemanden zu einem oder mehreren früheren Leben, wenn nötig, um aktuelle Probleme besser zu verstehen und zu lösen.

 

 Seminare:

Jesus entscheidet über die Zusammensetzung des Programms der Seminare und ist auch anwesend, um eng mit jedem Teilnehmer zusammenzuarbeiten. Er sagt darüber:

 

"Während eines Seminars arbeiten viele verschiedene Energien und es entstehen viele neue Erkenntnisse. Ich bin immer bereit, mit den Teilnehmern des Seminars zusammenzuarbeiten.

 

Wenn Jesus zum Beispiel das Herz eines Menschen berührt, benutzt er meine Hand, um sein Licht und seine Energie weiterzugeben. Jetzt ist auch Mutter Maria bei Seminare immer gegenwärtig.

 

Mein persönliches Coaching und Heilen basiert auf vier Säulen:

 

Mein Hellsehen: Ich sehe die Blockaden im Energiefeld und in den Chakren des Menschen, einschließlich der ungelösten Probleme, die aus anderen Leben in dieser Inkarnation mitgebracht wurden und die nun wiederum behoben werden sollen.

 

 Meine Gabe als Heiler: Anfang der 80er Jahre habe ich diese Gabe entdeckt und entwickle es immer noch weiter. Seit einigen Jahren fungiere ich als Kanal für das Christus-Heil- und Transformationslicht, arbeite aber auch mit anderen Lichtwesen für spezifischere Aufgaben zusammen, wie z.B. mit den Erzengeln Sadkiel und Raffael, mit Saint Germain, mit Lady Portia und Lady Amethyst und mit Shiva.

Das Licht Christi bedeutet Liebe. Deshalb arbeite ich hauptsächlich mit diesem Licht in den Zellen des Herzens und auf der Ebene der Seele, aber auch in anderen Zellen, wenn dort die Liebe fehlt. Von Herzen geht diese Energie dann in das ganze "Sein" über. So ist das Herz der Ursprung, das Zentrum und auf diese Weise findet die Heilung vom Herzen aus statt. Ich arbeite auch mit dem Göttlichen Licht, das durch mein Kronenchakra zu den Stellen fließt, an denen es gebraucht wird. Dieses Licht wird von den Spirituelle Welten als das Ursprungslicht betrachtet. Es hat eine sehr reine Qualität und ist neutraler als das Licht Christi. Wie gesagt, das Licht Christi bedeutet Liebe. Das brillante, strahlend weiße Göttliche Licht hingegen bedeutet Einheit, Wahrheit und Gewissheit.

 

Meine Regressionstherapie findet nicht mit Hypnose statt, sondern unter anderem durch Stimulation des dritten Auges. Dies ermöglicht es mir, Menschen zurück zu früheren Inkarnationen zu führen oder auch eine Reise auf den Planeten zu unternehmen, von dem sie ursprünglich kamen. Die Rückführung in frühere Leben kann sehr dazu beitragen, alte unterdrückte Emotionen zu lösen, indem sie die betroffenen Situationen wieder erleben.

 

Meine Erfahrung: Ich arbeite seit 1980 als Heiler und Lehrer, abwechselnd in Brüssel, Paris, Nizza, London und Genf, aber auch in Polen (Krakau), Deutschland (München und bei Berlin), in Österreich (u.a. Graz), Italien, Spanien (Barcelona), Thailand (Chiang May), Sri Lanka, Hawaii (Big Island), Afrika (Senegal und Ägypten), in Israel (Jerusalem) und in Palästina (Ramallah).

 

Wie trifft man eine Entscheidung?

Geht es in erster Linie darum zu wissen, wo man in seinem Leben steht und welche Schritte man unternehmen kann, um den Plan seiner Seele zu verwirklichen? Dann entscheiden Sie sich für eine Aura- und Chakra-Lesung, eventuell aus der Ferne mit Hilfe eines Fotos. Austausch 45 €.

 

Eine Einzelsitzung wird in der Regel von Menschen gewählt, die einfach das Gefühl haben, dass dies der richtige Weg für sie ist. Aber auch von Menschen, die Hilfe und Heilung brauchen. Eine Sitzung kann zwei bis drei Stunden dauern und einen radikalen Wandel herbeiführen. Austausch:175€.

 

Unterstützung und Fernheilung ist eine Möglichkeit, wenn es aus welchen Gründen auch immer nicht möglich ist zu reisen und auch eine Skype-Sitzung nicht möglich ist. Diese Form der Heilung wird manchmal von der Spirituelle Welt nach einer individuellen Sitzung empfohlen, um die laufenden Prozesse einen weiteren Monat lang aus der Ferne zu unterstützen. Ich arbeite dann fast täglich und mindestens jeden zweiten Tag mit der betreffenden Person. Auch eine ganze Gruppe von Engeln hilft, um die Heilenergie dort einzusetzen, wo sie in diesem Moment am meisten gebraucht wird. Austausch 65€ für einen Monat - 15% Rabatt für 3 Monate.

 

Unterstützung während einer Operation. Wenn ich weiß, an welchem Tag und zu welcher Stunde eine Operation stattfindet, dann kann ich dies aus der Ferne unterstützen. In diesem Fall fülle ich den Operationssaal mit dem göttlichen weißen Licht, umgebe aber auch das gesamte medizinische Personal vor Ort mit diesem Licht. Beitrag: 45€.

 

Übrigens ist für alle Behandlungen immer eine Zahlungsvereinbarung möglich.

Eine Behandlung kann mit meiner Zustimmung zu meiner Datenschutzerklärung erfolgen (gesetzlich vorgeschrieben):

https://www.elias-medium.info/NL/2013-08-16-08-22-32/blog/120-privacybeleid

Außerdem benötige ich für die Patientenakte (auch gesetzlich vorgeschrieben) Ihre Privatadresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und für meine Arbeit ein Foto.